Donnerstag, 30. September 2010


 

Geschichte

Kapitel 1

-Schöpfung-
Es waren einmal 5 Wesen von unerschöpflicher Macht, die sich aus einem Impuls heraus dazu entschieden eine Welt voller Magie und unerschöpflicher Energie zu kreiren. Sie trafen sich also und legten die Grundpfeiler für die Welt, die sie erschaffen wollten.
  • Sie erschuffen das Wasser, Quelle des Lebens
  • Sie erschuffen den Wind, den Atem des Lebens
  • Sie erschuffen die Erde, auf der alles Leben gedeiht-
  • Sie erschuffen das Feuer, um die Seelen der Einwohner dieser Welt zu reinigen,
  • Sie erschuffen den Blitz, um diejenigen, die diesen den Himmel erleuchten sehen, daran zu erinnern, dass sie nicht allein sind-

Kapitel 2

-Rhisis-
Das Leben auf der Welt namens Roika war für eine sehr lange Zeit friedlich und unbeschwert. Die Menschenrasse blüh und gedieh und begann den ganzen Kontinent zu bevölkern. Die Schöpfer lächelten zufrieden über das Leben, das sie erschaffen hatten und segneten die Einwohner Roikas.
  • Die Menschen verspürten bald Einsamkeit und baten die Schöpfer um Gefährten.
  • Sie verlangten nach Freunden, an die sie sich in schweren Zeiten wenden könnten.
  • Die Schöpfer erschuffen die Dwarpets.
  • Die Dwarpets und die Menschen kultivierten den Rest ihrer Welt und lebten viele Generationen lang in Harmonie miteinander.
Bald wurden die Schöpfer jedoch müde ständig das Leben, das sie erschaffen hatten, zu beobachten. Sie begannen sich darauf vorzubereiten, Roika zu verlassen. Die Dwarpets und die Menschen flehten die Schöpfer an zu bleiben. "Es ist leider nicht möglich", antworteten diese. "Aber wir werden euch einen Wächter zurücklassen".
Die Schöpfer erschuffen schließlich Rhisis und machten es zu ihrer Pflicht alles Leben auf Roika zu beschützen. Für Tausende von Jahren beschützte Rhisis alles Leben auf Roika, aber von Jahr zu Jahr wuchs ihre Einsamkeit. Der Schmerz allein zurückgelassen zu sein, begann all ihr Denken zu bestimmen.

Kapitel 3

-Kampf der Götter-
Rhisis erschuff aus ihrer Energie drei Aspekte ihres Selbst und erschuff so die drei Clowngötter.
  • Sie erschuff Bubble, der ihre Lebensfreude und Reinheit repräsentiert.
  • Sie erschuff Shade, die ihre Wut und Ängst repräsentiert.
  • Sie erschuff Ivillis, die Rhisis Apathie personifizierte.
Shade, die von Rhisis Zorn angestachelt wurde, bereitete sich vor Roika und seine Bewohner zu zerstören. Mit einem wütenden Hieb spaltete sie einen Teil Roikas ab und ließ ihn davonschweben. Sie hatte gehofft, dass die Einwohner dieses Landteils bald zu Grunde gehen würden. Dieser Landteil erhielt den Namen Madrigal und mit Hilfe der Dwarpets, bauten die überlebenden Menschen ihre Zivilisation neu auf.
Shade, die über ihre Niederlage erbost war, erschuff eine Rasse von Kreaturen, die unter dem Namen Masquerpets bekannt ist. Sie sandte diese aus, um die Einwohner Madrigals zu vernichten. Als er den Kampflärm unter sich vernahm, wusste Bubble, dass er eingreifen muss. Er holte aus zum Schlag gegen die Masquerpets und spaltete dabei Madrigal in 4 Kontinente, auf denen die Masquerpets verstreut wurden. Ivillis sah zu und unternahm nichts.
Die Legende berichtet, dass acht wackere Helden sich Shade und ihren Masquerpets entgegen stellten. Es wird besagt, dass sie ihr Leben opferten, um die Bewohner Madrigals zu beschützen.

Kapitel 4

-Wiedergeburt-
Die Bewohner Madrigals gewannen an Stärke und Wohlstand, aber sie vergaßen niemals ihre Freunde und Familien, die auf Roika zurückgeblieben waren. Sie begannen damit sich zu trainieren, damit sie Shades Masquerpets entgegentreten können und für den Tag gerüstet sind... ...an dem Shade wiederkehrt um sie alle zu vernichten.

Kommentare:

  1. Shade, die über ihre Niederlage erbost war, erschuff eine Rasse von Kreaturen, die unter dem Namen Masquerpets bekannt ist.

    Why do you think this?

    AntwortenLöschen
  2. ur lucky google translate is amazeing !

    AntwortenLöschen